Projekt Backofen

Projekt Holzbackofen

Im Museum soll es zu besonderen Anlässen in Zukunft nach frischem Brot duften. Ein historischer Holzbackofen, der beim Entkernen in einem Nebengebäude eines Vierseithofs zum Vorschein kam, wurde unserem Museum als Schenkung angeboten

Wir haben den Backofen im Januar 2019 geborgen Er stammt etwa aus der Zeit 2. Hälfte der 30er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Hergestellt wurde er bei der Firma Willy Appelt in Bolkenhain / Schlesien, dem heutigen Bolkow. Die Firma ist 1938 aus Platzgründen nach Herzberg im Harz umgezogen. Da an unserem Ofen aber noch Bolkenhain steht, ist davon auszugehen, dass er noch dort produziert wurde. Die Spur der Firma verliert sich leider in den 60er Jahren. Es gibt aber heute in Baden-Würtemberg eine Holzbackofen-Baufirma, die genau den gleichen Ofen herstellt. Sie hat uns freundlicher Weise Konstruktionsunterlagen und Bedienungsanleitung zum Ofen übergeben.

Am Samstag, dem 11. Juli wurde die Fundamentplatte für unseren historischen Backofen gegossen. Wenig später wurden die ersten Ziegelreihen mit historischen Ziegeln im deutschen Reichformat gesetzt.

Stand August 2020
Stand August 2020

Herbst 2020

Unser Holzbackofen von der Firma W.Appelt aus Bolkenhain in Schlesien nimmt langsam Gestalt an. Inzwischen ist der Back-Raum fertiggestellt.

Am Montag, dem 7. Dezember haben wir auf unserem historischen Holzbackofen den
Dachstuhl gesetzt, leider entsprechend der bekannten Umstände ganz ohne Richtfest.

April 2021: Inzwischen ist der Backofen fertig und wartet darauf, endlich bei einem Museumsfest in Betrieb genommen zu werden. Leider lassen das die Verfügungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie momentan nicht zu.